Vorstände und Geschäftsführer


Eine besondere Stellung im Wirtschaftsleben nehmen die Vorstände der Aktiengesellschaften und Geschäftsführer der Gesellschaften mit beschränkter Haftung ein. Beide sind Organe ihrer Gesellschaften, die sie nach außen vertreten. Sowohl das Anstellungsverhältnis des Vorstands wie auch das des GmbH-Geschäftsführers unterliegen grundsätzlich nicht dem Arbeitsrecht, sondern nur dem freien Dienstvertragsrecht des BGB sowie den Spezialvorschriften des Aktien- und GmbH-Gesetzes.

Für Rechtsstreitigkeiten sind daher in der Regel nicht die Arbeitsgerichte, sondern die ordentlichen Zivilgerichte zuständig. Vorstand und Geschäftsführer tragen nicht nur eine besondere Verantwortung sondern auch ein hohes Haftungsrisiko. Das Gesetz kennt für sie auch keinen Bestands- oder Kündigungsschutz. Vor diesem Hintergrund ist eine ausgewogene Vertragsgestaltung im Interesse eines fairen Umgangs anzuraten.

 

Unsere Kompetenzen:

  • Überprüfung und Gestaltung von:
    • Geschäftsführeranstellungsverträgen
    • Vorstandsverträgen
  • Vorbereitung und Abwehr von Kündigungen
  • Beratung und Vertretung bei Aufhebungsverhandlungen
  • Beratung bei haftungsrechtlichen Fragestellungen